Küchenfee & Gartenzauber Ulrike Keßler
Startseite | Kontakt | Impressum | Referenzen | Newsletter |

Alpenländische Bio-Küche – Leckereien vom Schwabenland bis Tirol

Das Alpenland und seine kulinarische Küche sind vielfältig

Erinnern auch Sie sich an besondere Speisen während eines Urlaubes im Alpenraum? Hier finden Sie eine Vielzahl einfacher Gerichte aus Mehl, Ei, Käse, Kartoffeln, Gemüse und wenigen Trans-Fair-Produkten köstlich zubereitet. Die ehemals arme, meist vegetarische Bauernküche, hat etwas sehr bodenständiges. Durch die Selbstversorgung mit eigenen Produkten vom Hof und Bauerngarten, entwickelte jede Region ihre eigene Kreation.

Alpenländische Küche - etwas besonderes für Ihren Gaumen

Kosten Sie während Ihrer Seminarverpflegung, bei Buffets und Menüs oder bei Kochkursen von der alpenländischen Küche. Neben süßen oder herzhaften Aufläufen und Mehlspeisen bereite ich Schweizer Maisgriesschnitten, Kürbis-Gnocci, Krautspatzen oder Zwetschgen-Knödel für Sie zu. Doch am liebsten entwickle ich neue Füllungen für Nudelteigtaschen oder verfeinere Rezepte mit meinen frischen Kräutern und mit Wildpflanzen aus der Natur.

Wie kommt die Alpenländische Küche in den Westerwald und Kölner Raum

Während meiner siebenjährigen Walz und auch danach war ich saisonal in der Schweiz tätig. Im Winter tischlerte ich in den Bergen und im Sommer bewirtschaftete ich als Hirtin und Sennerin eine Alb. Hier rührte ich mit Neugierde in den Kochtöpfen meiner Gastgeber. Im Anschluss lebte ich zehn Jahre lang im Allgäu, wo ich im Schwabenland als staatlich geprüfte Hauswirtschafterin absolvierte. Ich lernte, traditionelle Gerichte herzustellen, von Schupfnudeln über Semmelknödel bis zu den berühmten Allgäuer Kässpatzen.

Mein Leibgericht:

Feldsalat mit Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen
Allgäuer Krautnudeln mit rotem Paprika
Zwetschgenschichtspeise mit caramelisierten Mandelplätzchen

Guten Appetit